Module für das Oxid-Shopsystem in neueren Versionen einsetzen

Wenn Sie bislang eine ältere Version des Oxid-Shopsystems einsetzen und jetzt auf eine neuere Version umstellen möchten oder müssen, dann müssen Sie auch Ihre vorhandenen Module erneuern. Mit dem neuen Modulmanagement haben sich nämlich die Anforderungen geändert, die das System an Module stellt.

Im Wesentlichen geht es um eine Datei mit dem Namen metadata.php, die Konfigurationseinstellungen und Anbieter- sowie Modulinformationen enthält. Fehlt diese Datei, wird das Modul vom System nicht erkannt und kann gar nicht erst in Betrieb genommen werden.

Wie Sie Module für Oxid-Versionen der Reihe 4.x bis 4.4.8 für Oxid 4.6 bereit machen, erfahren Sie im Artikel Alte Module in neues Oxid portieren.

Die Oxid-Gemeinde trifft sich

Am heutigen Donnerstag findet wieder die jährliche Messe der Oxid-Nutzer, –Anbieter, und –Betreuuer statt. Auf der Oxid Commons präsentieren sich Agenturen, die das Shopsystem an Kunden vermitteln und damit Lösungen realisieren sowie Drittanbieter externer Lösungen.

Für die besten Lösungen gibt’s am Ende der Veranstaltung den goldenen Einkaufswagen – den Oxid Best Solution Award – für die Betreiber und Implementierungspartner der ausgezeichneten Shops.

Und das steht auf dem Programm:

Shopbetreiber und ihre Agenturen sowie Hoster geben Einblicke in ihre Arbeit. Hier aufkommende Themen dürften sein:

Weiterlesen