Oxid eSales lädt zur Commons in Freiburg

Wie jedes Jahr veranstaltet das in Freiburg ansässige Unternehmen Oxid eSales die Hausmesse Commons, bei der es rund um das Produkt Oxid eShop gehen wird. Dieses Jahr ist der Termin der Donnerstag, der 16. Mai.

Das Shopsystem ist seit einigen Jahren in einer kostenlosen quelloffenen Variante, aber auch als kommerzielle Variante mit Performance-Features erhältlich. Zusätzlich kann das Shopsystem durch die Schnittstelle eFire um zahlreiche Dienste erweitert werden.

An der Messe nehmen auch die Partner teil, die ihre eigenen Produkte vorstellen, die in den Oxid-eShop eingebunden werden können.

Am Tag darauf, am Freitag (17. Mai) treffen sich traditionsgemäß die Entwickler zur Unconference, bei der losgelöst vom Trubel der Hauptmesse über die Weiterentwicklung diskutiert und Informationen und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Module für das Oxid-Shopsystem in neueren Versionen einsetzen

Wenn Sie bislang eine ältere Version des Oxid-Shopsystems einsetzen und jetzt auf eine neuere Version umstellen möchten oder müssen, dann müssen Sie auch Ihre vorhandenen Module erneuern. Mit dem neuen Modulmanagement haben sich nämlich die Anforderungen geändert, die das System an Module stellt.

Im Wesentlichen geht es um eine Datei mit dem Namen metadata.php, die Konfigurationseinstellungen und Anbieter- sowie Modulinformationen enthält. Fehlt diese Datei, wird das Modul vom System nicht erkannt und kann gar nicht erst in Betrieb genommen werden.

Wie Sie Module für Oxid-Versionen der Reihe 4.x bis 4.4.8 für Oxid 4.6 bereit machen, erfahren Sie im Artikel Alte Module in neues Oxid portieren.